16 Jun 2015

5 Tipps zum Thema Neukundengewinnung am Telefon

5 Kommentare

1. Die genaue Vorqualifizierung von Adressen ist „die halbe Miete“. Definieren Sie exakt Ihre Zielgruppe. Recherchieren Sie Ihren potentiellen Kunden, den Ansprechpartner und wählen Sie jeweils eine individuelle Ansprache.

2. Erarbeiten Sie Ihren persönlichen Elevatorpitch. Sie bekommen am Telefon max. 20 Sekunden Aufmerksamkeit – nutzen Sie diese!

3. Den nächsten Schritt vereinbaren – Gehen Sie niemals aus einem Gespräch, ohne mit dem Kunden die weitere Vorgehensweise gemeinsam festgelegt zu haben.

4. Exakte Dokumentation des Gesprächs, der Kundendaten und des besprochenen Vorgehens. Sie können Excel, outlook oder eine CRM-Lösung hierfür nutzen.

5. Last but not least – Ihre Einstellung – Wussten Sie, dass die Erfolgsquote Ihres Anrufs zu über 50 % von Ihrer inneren Einstellung abhängt? So wie Sie über Ihren Erstkontakt am Telefon denken – so wird sich Ihnen das Ergebnis präsentieren.

Fragen? Ich freue mich auf Ihren Anruf.

(Newsletter goldmarie-Vertrieb / IOB Mai 2013)

[zum Anfang]
Über den Autor


5 Responses to 5 Tipps zum Thema Neukundengewinnung am Telefon
  1. Simply wish to say your article is as astounding.
    The clarity in your post is simply great and i can assume you’re an expert on this subject.
    Fine with your permission allow me to grab your feed to keep up to date with forthcoming post.
    Thanks a million and please carry on the enjoyable work.

  2. Hallo,

    mit dem Telefon kann man noch immer gut Kontakte zu Kunden aufbauen. Man hat einen direkten Kontakt mit den Kunden, der sich sehr positiv auf die Kundengewinnung zeigt. Ich spreche aus Erfahrung, es kann nicht jeder Telefonieren und etwas fremden Menschen verkaufen. Man braucht, etwas Talent dazu ebenso muss man eine gute Schulung gehabt haben. Vielen Dank für Ihre sehr wichtigen Tipps, vor allem mit dem Telefon braucht man immer wieder neue Ratschläge. Vor allem wenn es um die Gewinnung älterer Generationen geht, die in der Regel besseren Einkommensverhältnisse haben. Auch wer kurzfristig Leads benötigt ist auf Call-Center Leadgenerierung angewiesen, man kommt da nicht herum. Wie sie es auch hier https://groe.me/leadgenerierung-vergleich/ nachlesen können. Wenn man sich an die vorgegebenen Richtlinien hält, damit die Menschen auf der anderen Seite des Hörers nicht belästigt werden, hat man sehr große Chancen mit Call Center Leadgenerierung erfolgreich zu sein.

    Viele Grüße
    S.Otto

    • Hallo Herr Otto,
      spannend Ihr Hinweis auf die Gewinnung der “älteren Generation”. Ich habe für diese Zielgruppe keine anderen Erfahrungen gemacht. Ich denke, man muss für jede Altersgruppe professionell auftreten. Ich bin jedoch nur spezialisiert auf B2B. Vielleicht kommt meine Einschätzung von daher.
      Herzliche Grüße Evelyn

  3. Ein guter Beitrag !!

    Viele Grüße


[zum Anfang]

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

UA-119972581-1